Impressionen des 4. Dedelebener Entenrennen und Weinfestes am Bache vor dem Pfarrhaus

Um 15:00 Uhr war es soweit.

Der Startschuss zum 4. Entenrennen auf dem Marienbach vor dem Pfarrhaus viel.

Nach zahlreichen Vorläufen und den Halbfinals standen die Teilnehmer des Finales fest.


In einem spannenden Finallauf sicherte sich Alicia Reilein mit ihrer Ente den diesjährigen Sieg und konnte den Hauptpreis in Empfang nehmen.

 

Aber nicht nur die Plätze 1-3  konnten sich über Preise freuen, jeder der mit einer Ente an den Start gegangen war erhielt zumindest einen "Trostpreis".

 

Im Anschluß ging es nun weiter dem Weinfest.

 

Hier konnte aus über 20 verschiedenen Wein-, Sekt und Likörsorten ausgesucht werden.

 

Von frischem Federweisser bis hin zum Barique gelagertem Spätburgunder wurde ausgiebig getestet und so manches Glas getrunken.

 

Das Heileit des Abends war dann die Ermittlung der Weinkönigin.

 

>>>Weinkönigin?  Ja eigentlich sollte es eine Weinkönigin geben, aber es fanden sich nicht genügend bereitwillige Damen die an dem Wettbewerb teilnehmen wollten. So wurde kurzerhand entschlossen den 1. Weinkönig Dedelebens zu küren.

 

Nach einem kleinen Wissentest standen dann die Platzierten und der Neue Weinkönig fest.

 

Weinkönig 2013 kann sich nunmehr: Peter Raabe (der Erste) nennen. 

 

Mit 6 von 10 richtig beantworteten Fragen, setzte er sich knapp an die Spitze,  vor den 2. Platzierten: Thilo Hartmann und Andreas Bruns (jeweils 5 richtige Antworten).

 

Bis in die späten Abendstunden wurde noch das ein oder andere Gläschen getrunken und  ausgiebig gefeiert.

 

Hier nochmal einen Dank an alle die am gelingen des diesjährigen Entenrennes und Weinfestes mitgewirkt haben, insbesondere den  Kuchenbäckern und Sponsoren der zahlreichen Preise....

 

 

Siehe auch hierzu den in der Volksstimme erschienenen Artikel:  Klick hier

 

 

 

 

 

Das Museum bei Facebook: