Besuch aus dem Weserbergland

 

Am 04.03.2012 konnten wir Frau Stolz aus Stadtoldendorf zu einer Sonderführung im Museum begrüßen. Sie ist dort als eine engagierte Gästeführerin tätig mit dem Hobby Optische Telegrafie. In der Nähe ihres Wohnortes stand ehemals die Nr. 27 Linnenkamp.

 

Während einer Besichtigungstour der ehemaligen optischen Telegrafenlinie mit unserm Mitglied Wilfried Hahn zur Atrappe der Telegrafenstation Nr. 17 "Spitze Berg" bei Oschersleben, besuchten sie auf der Rückfahrt das Stationsgebäude und die Grabstelle unseres viel zu früh verstorbenen Freundes Peter Fuchs bei der Nr. 18 in Neuwegersleben.

Auf dem weiteren Weg wurde der ehemalige Standort auf dem Sömmeringberg,

die Nr. 19 Pabstorf/Dedeleben, in Augenschein genommen und anschließend Halt bei uns im Museum gemacht um sich die Räumlichkeiten und Exponate anzusehen, die Uwe Krebs ausführlich erläuterte.  Bis es dann zu den weiteren Stationen bis nach Liebenburg ging um dort im Heimatort des Telegrafenforschers Hahn die Reise abzuschließen.

 

Für eine größere Ansicht der Bilder, bitte das jeweilige Bild anklicken!

 

 

Das Museum bei Facebook: