Das Pfarr- und Heimatmuseum Dedeleben hat seit dem 08.07.2006 seine Pforten für Interessierte und Neugierige geöffnet.

 

Eine wesentliche Aufgabe des neu gegründeten 
Fördervereins ist die Unterstützung

des Pfarr- und Heimatmuseums.

 

Auch die Aufarbeitung der Ortsgeschichte

von Dedeleben

hat sich der neu gegründete Verein

zur Aufgabe gemacht.

 

In unseren Ausstellungsräumen finden Sie die verschiedensten Ausstellungsstücke...

 

von der ganz normalen  Wohnstube und Küche hinüber

zur Volksschule und Kindergarten...

 

vom Schneiderhandwerk und Fleischer bis hin zum Gaststättengewerbe...

 

einen Extrabereich zu den beiden Kirchen Dedelebens,

 sowie der kirchlichen Geschichte.

 

Zusätzlich haben wir Räume für Sonderausstellungen!

 

 

Von großem Interesse...

ist bei unseren Besuchern immer wieder die fast komplette Ausstellung der Einschulungs- sowie der Jahrgangsabschlußfotogalerie und der Lehrerfotos.

So manch einer kam schon ins schmunzeln, als er sich oder einen Bekannten auf einem der Bilder wiedererkannt hat.

 

Die Gaststätte am Kibitzdamm

In einem Extra angelegten Bereich sehen Sie Original Inventar der einstigen Gaststätte am Kibitzdamm...

 

Elektronik und Gebrauchsgegenstände der ehemaligen DDR...

Fotoapparate, Radioanlagen, Fernseher u.s.w. der ehemaligen DDR, sowie Gebrauchsgegenstände und Lebensmittel aus alten Zeiten, können sie ebenso begutachten, wie eine große Sammlung an Schriften, Urkunden und Büchern.

 

Erlebnisveranstaltungen

Der Förderverein des Pfarr- und Heimatmuseums lädt in regelmäßigen Abständen zu Veranstaltungen für Jung und Alt ein.

 

Immer zu Themen rund ums Museum oder dem aktuellem Zeitgeschehen.

 

So konnten unsere Besucher Sonderausstellungen zum Thema Kinderspielzeug der DDR, der Gasstätten Dedelebens oder Filmvorführungen und Fotoausstellungen zur 20 jährigen Grenzöffnung ansehen.

 

Der Förderverein sorgt dabei immer wieder für kurzweiliges Vergnügen wie z.B. 70er/80er Jahre Party, Flohmärkte,...

 

Ein jährliches Hausschlachteessen oder künstlerische Darbietungen zur Nacht des Museums und dem Tag des Denkmals gehören ebenso dazu, wie auch das Veröffentlichen von Sonderbriefmarken, Ersttagsbriefen und Postkarten (siehe in unserm Online-Shop) zum käuflichen Erwerb.

 

Natürlich denkt der Verein dabei auch immer an das leibliche Wohl seiner Gäste.

 

Der Erlös dieser Veranstaltungen kommt vor allem dem Inventar, sowie Neuanschaffungen für das Museum und dem Fortbestand des Pfarrhauses zu Gute.

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Dann schauen Sie sich unsere Webseiten in Ruhe an.

 

Gerne nehmen wir Lob und Kritik an.

 

Wir sind stetig bemüht unsere Webseiten zu verbessern.

 

Vielleicht kommen Sie uns ja auch direkt im Museum besuchen, denn hier auf den Webseiten können wir nur einen kleinen Ausblick verschaffen.

 

Wir freuen uns auf Sie! 

 

 

Natürlich wäre es schön,

wenn sich noch mehr Interessierte finden würden,

die im Förderverein Pfarr- und Heimatmuseum Dedeleben e.V.

 mitarbeiten wollen. 

 

Auch Kinder und Jugendliche sind dazu herzlich willkommen.

 

 

 

Das Museum bei Facebook: